wir pflegen e.V

Die bundesweite Interessenvertretung begleitender Angehörige und Freunde wir pflegen e.V. nahm im März 2008 ihren Anfang, als betroffene pflegende Angehörige und Menschen, die sich beruflich mit Beratung, Pflege, Lehre und Forschung fassen beschlossen, einen Verein zu gründen. Seit 2011 ist der Verein als gemeinnützig anerkannt.

wir pflegen steht für die Interessen und Rechte pflegender Angehöriger und Freunde ein, auf Bundes-, Länder- und Regionalebene und führt unterschiedliche Organisationen und Initiativen zusammen. Dazu gehört auch, bestehenden lokalen und regionalen Initiativen mehr politisches Gewicht zu verleihen, pflegenden und begleitenden Angehörigen zu mehr Wertschätzung und Mitspracherecht zu verhelfen sowie vorhandene Angebote bekannter zu machen.

Dafür setzt der Verein zwei Schwerpunkte:

  • Die Initiative “Armut durch Pflege” klärt darüber auf, wie stark Familien mit pflegebedüftigen Mitgliedern von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht sind. Seit 2009 werden Interviews mit Betroffenen veröffentlicht, um die Öffentlichkeit für die Armutsproblematik zu sensibilisieren, gesellschaftliche Verantwortung zu wecken und die Rechte pflegender Angehöriger zu stärken. Für die Webseite von Armut durch Pflege erhielt die Initiative  2012 in einem Wettbewerb von startsocial ein Stipendiat.
  • Eine weitere Arbeitsgruppe “Vereinbarkeit von Beruf und Pflege” will vor allem durch Aufklärungsarbeit in Wirtschaftsunternehmen dafür sensibilisieren, mit welchen Problemen erwerbstätige Menschen konfrontiert werden, wenn sie sich zusätzlich um pflegebedürftige Angehörige kümmern bzw. deren Versorgung organisieren müssen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege wird in Unternehmen noch kaum thematisiert.

Der Verein ist Preisträger des “Transatlantischen Ideenwettbewerbs USable” der Körber Stiftung und außerdem

Ersten Kontakt mit wir pflegen hatte ich 2009 im Rahmen meiner Recherchen für einen Beitrag über die Arbeit des Vereins – im März 2012 bin ich dann Mitglied geworden.

Seitdem arbeite ich in der Regionalgruppe Nord (siehe Bild rechts oben) mit und außerdem in der Arbeitsgruppe “Vereinbarkeit von Beruf und Pflege”.

Am 26. Oktober 2012 wurde ich in den Vorstand von wir pflegen e.V. gewählt und bin seitdem zuständig für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Ich hoffe sehr, dass ich dazu beitragen kann, dass der Verein weiterhin seine Arbeit in den politischen Gremien von Kommunal- bis Bundespolitik so gut fortsetzen kann wie bisher.

Ich möchte außerdem die Aktivitäten des Vereins bekannter machen und die Mitglieder in ihrem Engagement öffentlichkeitswirksam unterstützen.

Das alles funktioniert nur, wenn wir viele weitere Mitstreiter finden, die Mitglied, Unterstützer oder Sponsor von wir pflegen werden. Deshalb appelliere ich an alle, die sich mit mir eine bessere Situation für pflegende Angehörige wünschen, den Verein tatkräftig zu unterstützen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: